Bis auf Weiteres sind wir nur per E-Mail erreichbar.

Halten Sie sich auf dem Laufenden mit der Mailinglist des Historischen Instituts.

Prof. Dr. Stefan Plaggenborg

Raum GA 4/162
Universitätsstr. 150
44780 Bochum    
Tel.+ 49 (0) 234 32-24660 
Fax + 49 (0) 234 32-14464

oeg@rub.de

Sekretariat

Ursula Uhlemann

Raum GA 4/162
Tel.+ 49 (0) 234 32-24660
Fax + 49 (0) 234 32-14464

Öffnungszeiten:

Öffnungszeit: dienstags von 10-12 Uhr nach vorheriger Terminvereinbarung

Urlaubsbedingte Schließung: 1. bis einschließlich 5. März 2021

Das Sekretariat ist von Montag bis Freitag per E-Mail erreichbar: oeg@rub.de.

Über unseren Blog wird berichtet

Über unseren Blog Der Osten im Westen informiert ein Artikel auf der RUB-Homepage. Wir wünschen eine angenehme Lektüre und laden alle Interessierte zum Mitmachen ein!

Sperrzone Tschernobyl als Tabuthema

Im Rahmen des Interdisziplinären Lehr-/Forschungsprojekts No-go-Areas von Stephanie Heimgartner (Komparatistik), Hilde Hoffmann (Medienwissenschaft) und Olena Petrenko (Geschichte) wurde unter anderem die Sperrzone Tschernobyl als Tabuthema untersucht. Hier sind die Ergebnisse des Projektes.

Youtube-Kanal des Osteuropa-Kollegs NRW

Vergangene Veranstaltungen des Osteuropa-Kollegs NRW können Sie auf dem Youtube-Kanal des Kollegs nachschauen.

Masterstudien-Schwerpunkt

Ab dem Wintersemester 2018/19 kann an der Ruhr-Universität in Verbindung mit dem Osteuropa-Kolleg NRW der neue Schwerpunkt Osteuropäische Studien mit Praxisbezug im Master-Studiengang (M.A.) studiert werden. Der Schwerpunkt ist in seiner Art einmalig im deutschsprachigen Raum. Er vermittelt fachübergreifende und praxisbezogene Aspekte der Osteuropastudien und fördert das Netzwerk zwischen der Ruhr-Universität und außeruniversitären Einrichtungen auf der Ebene der Lehre und Berufsausbildung. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Masterstudien-Schwerpunkts.

Osteuropa-Kolleg NRW

Das Kolleg bildet einen Zusammenschluss universitärer und nicht-universitärer Institutionen, die Forschungen, Lehrveranstaltungen, Ausstellungen und verwandte Aktivitäten zu Geschichte, Kultur, Sprache, Politik und Gesellschaft in Osteuropa vom Beginn der Neuzeit bis in die Gegenwart initiieren, selbst veranstalten und koordinieren. Der Lehrstuhl für Osteuropäische Geschichte gehört zu den Gründungsmitgliedern des Kollegs.

Aktuelle Veranstaltungen finden Sie hier.