Kontakt

Prof. Dr. Stefan Plaggenborg

Raum GA 4/162
Universitätsstr. 150
44780 Bochum    
Tel.+ 49 (0) 234 32-24660 
Fax + 49 (0) 234 32-14464

oeg@rub.de

Sekretariat

Ursula Uhlemann

Raum GA 4/162
Tel.+ 49 (0) 234 32-24660
Fax + 49 (0) 234 32-14464

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag: 10-12 Uhr
Dienstag und Donnerstag: 14-17 Uhr

Sprechstunden

Prof. Dr. Stefan Plaggenborg   GA 4/160Donnerstag, 16-17 Uhr
Dr. Agnieszka Zaganczyk-NeufeldGA 4/158

Mittwoch, 16-17 Uhr

Dr. Andrzej MichalczykGA 4/142Donnerstag, 12-13:30 Uhr
Dr. Olena PetrenkoGA 4/143Donnerstag, 13-14 Uhr

Aktuelles

Sommerschule

Geschichtsvermittlung in und über Osteuropa. Polen und Russland im Vergleich

Im Sommersemester 2020 findet die Sommerschule statt, zu der sich Studierende aller Fächer ab sofort anmelden können. Weitere Informationen bei Dr. Agnieszka Zaganczyk-Neufeld und auf der Homepage der Sommerschule. Bewerbungen sind ab sofort möglich.

Masterstudien-Schwerpunkt

Liebe Studierende des Masterstudienschwerpunkts Osteuropäische Studien mit Praxisbezug, die nächste Ringveranstaltung Kulturvermittlung Osteuropa in NRW findet am 28. Januar um 14-18 Uhr in der Universitätsbibliothek, Raum 1/09 statt. Das Programm finden Sie hier.

Weitere Informationen bei Frau Dr. Olena Petrenko, olena.petrenko@ruhr-uni-bochum.de.

Stalinkomplex!?

Deutsche Kulturkader im Moskauer Exil und in der DDR

Am 18.-20. Februar 2020 findet die internationale Tagung statt, organisiert vom Seminar für Slavistik / Lotman Institut und das Institut für Deutschlandforschung.

Am 19. Februar um 17:30 Uhr in der Universitätsbibliothek wird die Austellung: „Ich kam als Gast in euer Land gereist …“. Deutsche Antifaschisten in der Sowjetunion 1933 – 1956 mit dem Einführungsvortrag von Wladislaw Hedeler eröffnet.

Im Namen der OrganisatorInnen laden wir sehr herzlich alle Interessierten – auch NachwuchswissenschaftlerInnen ein! Weitere Informationen finden Sie hier.

Kolloquium  

Liebe Studierende, liebe Kolleginnen und Kollegen sowie anderweitig Interessierte, im Sommersemester 2020 starten wir am 22. April.

Osteuropa-Kolleg NRW

Das Kolleg bildet einen Zusammenschluss universitärer und nicht-universitärer Institutionen, die Forschungen, Lehrveranstaltungen, Ausstellungen und verwandte Aktivitäten zu Geschichte, Kultur, Sprache, Politik und Gesellschaft in Osteuropa vom Beginn der Neuzeit bis in die Gegenwart initiieren, selbst veranstalten und koordinieren. Der Lehrstuhl für Osteuropäische Geschichte gehört zu den Gründungsmitgliedern des Kollegs.

Aktuelle Veranstaltungen finden Sie hier.